Dreieich Segelclub Langen

Segelfreizeit Sommer 2016

News & Presse >>

Die Segelfreizeit hat vom 15. Juli bis 19. Juli 2016 stattgefunden. Da es zu dieser Zeit schon sehr warm war, hatten wir richtiges „Summer feeling“ am See.
Wir haben jeden Morgen mit Frühsport den Tag begonnen, das war teilweise ganz schön anstrengend. Danach haben wir alle abwechselnd in der Küche mitgeholfen etwas gegessen und haben uns auf´s Segeln vorbereitet. Wir waren dann bis zum Mittagessen mit Wolfgang draußen auf dem See. Gekocht hat Uta, es war immer sehr lecker. Nach dem Essen gab es eine Mittagspause, wo man so allerlei J Sachen machen konnte. Nach der Pause ging es meistens wieder auf´s Wasser oder, wenn gar kein Wind da war, dann haben wir auch eine Fahrradtour gemacht mit einem Besuch in der Eisdiele als Belohnung am Ende. Die bei allen beliebten Filmabende im Segelcamp hätten fast nicht stattfinden können, wenn nicht zum Glück Reinhard noch extra spät am Abend mit einem DVD Player vorbeigekommen wäre. Das war super, denn so gab es jeden Abend einen Film mit Chips und Getränken. Es war immer toll, sich dann nach dem Segeln auszuruhen und schlafen zu gehen - die einen früher, die anderen etwas später im Clubgebäude oder auch im Opti-Schuppen. Natürlich gab es auch kleinere Wasserschlachten und Streiche. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf die nächste Segelfreizeit! 

Moritz

Zuletzt geändert am: 02 May 2017 um 18:18:44

Zurück