Neue Hygieneregeln 11. Januar

im Kreis Offenbach gilt seit 11. Januar die Hotspot Regelung.

Die Hotspot-Regelung beinhaltet:

  • die 2G-Plus-Regel in Innenbereichen
      • bei Veranstaltungen
      • im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich
      • in der Gastronomie
      • bei touristischen Übernachtungen

2G-Plus bedeutet:

      • geboosterte Personen
      • geimpfte oder genesene Personen mit negativem Test, der maximal 24 Stunden alt ist
      • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, mit negativem Test und schriftlichem ärztlichen Zeugnis
      • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit Schülertestheft oder aktuellem Schnelltest
  • die 2G-Regel in Außenbereichen
      • bei Veranstaltungen
      • im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich
      • in der Gastronomie
      • bei touristischen Übernachtungen

2G bedeutet:

      • geboosterte Personen
      • vollständig geimpfte oder genesene Personen
      • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, mit negativem Test und schriftlichem ärztlichen Zeugnis
      • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit Schülertestheft oder aktuellem Schnelltest

Quelle 

 


Weiterhin gilt die Bundes- und Landesregelung:
Im Freien
besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske immer dann, wenn kein Abstand zu Personen anderer Hausstände eingehalten werden kann.

Im öffentlichen Raum dürfen sich maximal 10 Personen treffen.

Ist bei einem Treffen im öffentlichen Raum eine ungeimpfte Person dabei, gilt: Nur der eigene Haushalt plus max. 2 Personen eines weiteren Haushalts.